Über uns

Unser Familienbetrieb

Der Johanneshof liegt im Stadtteil Bretzenheim, einer der ältesten
Rheinhessischen Gemeinden. Der Betrieb ist seit vier Generationen im Familienbesitz.

Ursprünglich als reiner Ackerbaubetrieb mit Viehhaltung bewirtschaftet, ist der Johanneshof heute, seit fast 20 Jahren, ein vielseitiger kontrolliert biologischer Betrieb mit einigen Schwerpunkten.

Die zunehmende Umstellung zu Obstkulturen erforderte damals einen weiteren Betriebszweig, die Betriebseigene Imkerei, zur Bestäubung unserer Obstanlagen.

Hiermit sahen wir die Notwendigkeit ganzheitlicher Denk- und Handlungsweisen ein und befassten uns näher mit den Grundsätzen des biologischen Landbaus. Eine kompromisslose Anbauweise hin zu mehr Verantwortung für Mensch, Tier und Natur.

Die Umstellung zum biologischen Anbau bedeutet:

Der Obstanbau

Unser Betriebsschwerpunkt mit 10 ha ökologischen Obstplantagen erfordert unsere höchste Aufmerksamkeit und Leistungsbereitschaft.
Die Aufrechterhaltung dieses empfindlichen Ökosystems unter Berücksichtigung des Zusammenspiels von Nützlingen und Schädlingen erfordert unzählige Stunden stetiger Pflanzenkontrolle. Sie dient auch als Grundlage der optimalen Terminierung unserer biologischen Präparate und Pflanzenauszüge.

Unser Sortiment umfasst:

Beerenobst:
Johannisbeeren (früh & spät)
Himbeeren (Sommer & Herbst)

Steinobst:
Pflaumen und Zwetschgen

Kernobst: 21 verschiedene Apfelsorten wie z.B.:
Piros, Summerred, Topaz, Rubinette, Elstar, Fuji, Cox, Delbarestivale, Boskop, Gala, Braeburn, Alkmene, Jonagold, etc.

7 verschiedene Birnensorten wie z.B.:
Conference, Williams, Alexander Lucas, Lukas, Gellerts Butterbirne, etc.

Der Gemüsebau

Der Gemüsebau gestaltet sich mit nur 2 ha relativ klein im Umfang, aber groß in seiner Artenvielfalt. Eine konsequente Mischkultur, eine vielfältige Fruchtfolge und eine angepasste Sortenwahl tragen hier auf ganz natürliche Weise zur Pflanzengesundung bei.

Unser reichhaltiges Angebot aus eigener Ernte umfasst je nach Saison:

Möhren (früh & spät), Fenchel, Pastinaken, Mangold, Zwiebeln, Rote Beete, Zucchini, Porree, Sellerie, Grünkohl, Buschbohnen, Spinat, viele verschiedene Kürbisse und Spargel.

Verschiedene Salatsorten:
Batavia, Eichlaubsalate, China Kohl und vor allem in den Wintermonaten Feldsalat und Zuckerhut.

Der Ackerbau

Im Ackerbau konzentrieren wir uns auf den Getreide- und Kartoffelanbau. Kartoffeln bieten wir für jeden Bedarf, sowohl festkochend für Salate als auch vorwiegend festkochend für jeden Zweck.
Im Getreideanbau sind wir auf den Anbau von Dinkel spezialisiert. Der Dinkel ist ernährungsphysiologisch sehr wertvoll und vielseitig.